Berufsfelder

Geomatiker/-in EFZ

Geoinformation gilt als wichtige Ressource des 21. Jahrhunderts. Nur mit genauer Kenntnis des Raumes, seiner Beschaffenheit, Nutzung und Entwicklung lassen sich Entscheide zuverlässig umsetzen und deren Folgen abschätzen.

 

Geoinformation ist eine wesentliche Grundlage zur Abbildung und Analyse rechtlicher, technischer, sozialer, raumplanerischer, ökologischer und ökonomischer Sachverhalte räumlich begrenzter Gebiete.

Zu diesem Zweck muss Geoinformation bzw. entsprechende Daten erfasst, bearbeitet, dargestellt und wieder ausgegeben werden. Nur ausgebildete Fachpersonen können diese Aufgaben effizient und in ausreichender Qualität ausführen. Deshalb werden in Betrieben, überbetrieblichen Kursen und Berufsfachschulen gemeinsam Geomatikerinnen und Geomatiker ausgebildet.

 

Eigenschaften und Voraussetzungen zur Ausbildung für Geomatiker:

  • Freude am exakten Arbeiten
  • Zuverlässigkeit
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Freude an technischen Geräten und EDV
  • Interesse an Mathematik, Geometrie und Informatik
  • Freude am Skizzieren, auch im Zeitalter von CAD
  • Witterungsbeständig und geländegängig

 

Die berufliche Grundbildung dauert 4 Jahre und unterscheidet ab dem 3. Lehrjahr folgende Schwerpunkte:

  • Vermessung
  • Geoinformatik
  • Kartografie

Mehr zu den Schwerpunkten siehe Flyer

 

Weitere Informationen zur beruflichen Grundbildung zum "Geomatiker-/in EFZ" finden Sie unter www.berufsbildung-geomatik.ch oder an den Berufsbildungsmessen

Geomatiktechniker/-in mit eidg. FA

Geomatiktechniker/innen sind spezialisierte Fachkräfte der Vermessung. Sie befassen sich mit komplexen vermessungstechnischen Aufgaben im Hoch- und Tiefbau sowie mit GIS-Projekten. Für die Raum- und Bauplanung sowie für die Gestaltung und nachhaltige Entwicklung unserer Umwelt leisten sie wichtige Grundlagenarbeit. Die Fachleute sind bei der Erfassung, Aktualisierung, Darstellung, Verwaltung und Vermarktung von raumbezogenen Informationen zentrale Ansprechpersonen. In ihrer Führungsfunktion leiten sie ein Team, instruieren Mitarbeitende und betreuen Lernende. Sie achten darauf, dass Vorschriften der Arbeitssicherheit und des Umweltschutzes eingehalten werden.

Mehr Informationen unter BIZ-GEO

Ingenieur/-in ETH/FH

Ingenieure übernehmen leitende und verantwortungsvolle Tätigkeiten in den Bereichen:

  • Projektierung/Bauleitung: konstruktiver Ingenieurbau, Tiefbau und Gemeinde-Ingenieurwesen
  • Landagement/Planung: Meliorationen, Landumlegungen, Raumplanung
  • Geomatik: GIS, Leitungskataster, Amtliche Vermessung, Bau- und Ingenieur-Vermessung sowie Laserscanning
  • Photogrammetrie
  • Beratungen

 

Bachelor of Science in Geomatik (dipl. Geomatikingenieur/in FH) - FHNW

Bachelor of Science in Geomatik HEIG-VD (HES-SO)

Master of Science in Engineering - Vertiefungsrichtung Geoinformationstechnologie - FHNW

Master HES-SO en Ingénierie du territoire (Geomatik, Bau- und Raumentwicklung MIT) - HES-SO

Bachelor und Master of Science in Geomatik und Planung (dipl. Geomatikingenieur/in ETH) - ETHZ / EPF Lausanne

 

Eidg. Pat. Ingenieur-Geometer/in

Der Ingenieur-Geometer kann in der Schweiz freiberuflich Arbeiten der Amtlichen Vermessung ausführen. Privatpersonen werden also mit der Ausführung hoheitlicher, rechtlich relevanter Tätigkeiten betraut. Voraussetzungen dazu sind das eidgenössische Geometerpatent sowie der Eintrag im eidgenössischen Geometerregister.

 

Mehr Informationen unter Cadastre

Gestalte die Welt von morgen ... mit einem Traumberuf aus Ingenieurwesen, Planung und Technik

 

Die deutsche Version kann beim Verlag unter folgendem Link bestellt werden:

http://www.doriart.ch/?page_id=419

Adresse Geschäftsstelle
Ingenieur-Geometer Schweiz
Kapellenstrasse 14
Postfach
3001 Bern

 

Fon +41 58 796 98 84
Fax +41 58 796 99 03

 

info@STOP-SPAM.igs-ch.ch