20.05.2021

IGS Newsletter 06/2021

Bildung

IGS Weiterbildungen im Rahmen des GEOSummit 2021

Als Beitrag zu einem erfolgreichen GEOSummit 2021 «Digital» hat IGS die folgenden Webinare initiiert und (mit-)finanziert:
 

  • In Bewegung bleiben. Ein Praxispodium
    23. Juni 2021, 8.30 – 10.00 Uhr
    Deutsch, Simultanübersetzung ins Französische
  • GEOBIM, 23. Juni 2021
    10.30 – 12.00 Uhr
    zweisprachig
  • Technik ohne Rechtsschranken!
    17. August 2021
    16.00 – 18.00 Uhr
    Deutsch

Der Veranstaltungskalender von GEOSummit zeigt weitere spannende Weiterbildungsveranstaltungen.

⇒ Jetzt anmelden

Webinaire «Le monde du travail: Homeoffice – ce qu’on doit savoir»

Ce webinaire est né d’une initiative des associations professionnelles liées par l’accord sur les conditions d’emploi. Ce cours de formation est destiné aussi bien aux employés qu‘aux employeurs. 
Afin de permettre que le plus grand nombre de personnes puisse participer, le webinaire aura lieu à la fin de l'après-midi.

Les coûts du cours seront pris en charge par les associations de l'accord.

Dates: 15+29 juin 2021
Heure: 16h45 - 18h00

Délai d'inscription: 12 juin 2021

⇒ Détails du cours
⇒ Enregistrez-vous maintenant!

 
 

Bildungsdatenbank – schauen Sie regelmässig rein

Konsultieren Sie regelmässig die Bildungsdatenbank „Aus- und Weiterbildungen sowie (Fach-)Veranstaltungen mit Weiterbildungscharakter“ auf unserer Webseite, es erwartet Sie ein spannender Überblick zu interessanten Weiterbildungen. 

 
 

 

Hauptversammlung vom 23. Juni 2021 – jetzt registrieren

Die Hauptversammlung wird am 23. Juni 2021 von 15.30 – 17.00 Uhr online durchgeführt (siehe Newsletter 02/2021). Zusätzlich zu den statutarischen Traktanden wird die Verabschiedung der neuen Statuten das Haupttraktandum sein.

61 Mitglieder haben sich bereits für die Hauptversammlung registriert. Der Vorstand freut sich über weitere zahlreiche Anmeldungen.

Wir laden Sie ein, sich für die Hauptversammlung zu registrieren: ⇒ jetzt anmelden.

Die Zugangsdaten zur Online-Versammlung sowie die Unterlagen zur Hauptversammlung (Traktandenliste, Jahresbericht, Finanzbericht) werden rechtzeitig verschickt.

 

Projekt Smart Cadastre

Unser berufliches Umfeld ist in Bewegung. Schlagworte wie Digitalisierung, digitale Transformation, BIM, SmartCity etc. sind in aller Munde und die von ihnen ausgelösten Entwicklungen sollen nicht verpasst werden. Da fragt man sich unweigerlich: Was bedeutet dies konkret für meine Firma / mein Büro, was kann ich tun, wann ist überhaupt der richtige Zeitpunkt, Massnahmen zu ergreifen und wie sollen diese aussehen? 

Die IGS will ihre Mitglieder beim Wandel unterstützen und helfen, entsprechende Schritte für die Ausrichtung und Weiterentwicklung der gesamten Branche einzuleiten. 

Digitalisierung bedeutet nicht einfach «nur» Einsatz von neuen Arbeitsmitteln. Es ist bereits heute abzusehen, dass der Wandel die gesamten Dienstleistungen und damit auch das Geschäftsmodell unserer Branche verändern wird. Um den neuen Herausforderungen zu begegnen, müssen wir aktiv unsere Grundhaltungen zum künftigen Berufsbild sowie zu unserem Arbeitsumfeld mit Kunden, Mitarbeitenden, Prozessen, Technologie etc. reflektieren. So können wir auch weiterhin eine wichtige Rolle als Geodatendienstleister spielen. 
 

Wo stehen Sie mit Ihrer Firma bezüglich all diesen Erfolgsfaktoren? Wie schätzen Sie die Herausforderungen ein? Sehen Sie weitere zentrale Faktoren und Herausforderungen? 
 

Das möchte die IGS von Ihnen in Erfahrung bringen und hat dazu eine rund 20minütige Umfrage vorbereitet. Basierend auf den Rückmeldungen und Ihren Inputs aus der Umfrage will die IGS anschliessend ein Reifegradmodell «Smart Cadastre» entwickeln. Dieses soll der Branche über die kommenden Jahre eine Einschätzung der Weiterentwicklungen ermöglichen. 

⇒ Umfrage jetzt ausfüllen

 
 

 

Projekt Kataster CH

Im Newsletter 3/2021 und 5/2021 wurde über das Projekt informiert.

Der überarbeitete Letter of Commitment ist in den Sprachen Deutsch und Französisch auf der Webseite aufgeschaltet.

⇒ zum Letter of Commitment

 
 

 

TVG-CH: Reform Berufsbildung – Mitglieder für Arbeitsgruppe Qualifikationsprofil gesucht

Der Reformprozess hat begonnen. Die Projektorganisation und der Projektplan wurden erstellt. Ausführliche Informationen dazu, siehe Webseite des TVG-CH. Als nächster Schritt wird eine Arbeitsgruppe zusammengestellt, welche die Resultate der 5-Jahres-Überprüfung genauer analysieren und daraus einen ersten Entwurf des Qualifikationsprofils erstellen soll.

Das Qualifikationsprofil ist das zentrale Element einer Reform. Daher brauchen die Mitglieder der Arbeitsgruppe gute Kenntnisse der bestehenden Lehre sowie auch gute Kenntnisse zu den zukünftigen Bedürfnissen und Herausforderungen.

Für diese Arbeitsgruppe suchen wir Berufsleute, die einschätzen können, welche Handlungskompetenzen in der Berufswelt gefragt sind. Die Mitarbeit in der Arbeitsgruppe umfasst 6 halbtägige Workshops in der Zeitspanne vom Juni 2021 bis Januar 2022.

Es ist uns wichtig, dass wir in dieser Arbeitsgruppe eine gute Ausgewogenheit haben zwischen Schwerpunkten und Sprachregionen. In den Workshops wird es Personen geben, die Übersetzungen vornehmen können – die Sprache sollte kein Hindernis sein.

Falls Ihr Interesse geweckt wurde, bitte bis am 31.Mai 2021 ein Mail an vincent.antille@tv-geo.ch senden.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!
Vincent Antille, Leiter Projekt Reform berufliche Grundbildung