IGS Newsletter 2/2016

 
 
Umfrage zu Ihren Anstellungsbedingungen

Sind Sie zufrieden mit Ihren Anstellungsbedingungen?

Gibt es Dinge, welche Sie ändern möchten?

Mit Ihrer Teilnahme an der Befragung des Personals und der Arbeitgeber ermöglichen Sie uns, einen Überblick über den aktuellen Zustand sowie die Änderungswünsche in den Anstellungsbedingungen zu verschaffen.

Die Branchenverbände IGS, FGS, geosuisse und GEO+ING möchten die zukünftigen Arbeitsverhältnisse optimal vorbereiten. Für die Befragung haben die Branchenverbände aus den Gründen Professionalität und Vertraulichkeit das Marktforschungsunternehmen GfK Switzerland beauftragt. GfK Switzerland wird Sie in den nächsten Tagen per E-Mail anschreiben und zum Ausfüllen des Fragebogens einladen. Auf eine breite Teilnehmerschaft sind wir angewiesen; wir schätzen es, wenn Sie sich 10 bis 15 Minuten Zeit nehmen.

Die Daten werden von GfK Switzerland anonymisiert und das Ergebnis wird via Verbände mitgeteilt.

Die IGS-Mitglieder sind eingeladen, den Fragebogen als Arbeitgeber auszufüllen.

 
 
 

 

Hauptversammlung 19. April 2016, Fachreferate

Wie angekündigt, findet die Hauptversammlung am 19. April 2016 von 16.00-18.00 Uhr in Olten statt.

Zwischenzeitlich konnten Thomas Hersche (Leiter Fachbereich Meliorationen, Bundesamt für Landwirtschaft BLW) und Patrick Bertschi (Projektleiter WikiMelio, Arbeitsgemeinschaft Ackermann+Wernli AG und Koch+Partner) als Fachreferenten für den der Hauptversammlung vorgelagerten Teil gewonnen werden. Die Fachreferate starten um 14.30 Uhr. Über die weiteren Details werden Sie rechtzeitig informiert.

 
 

 

Vorankündigung Delegiertenkonferenz

Am 15. März 2016 tagen die Delegierten der IGS-Sektionen. Haben Sie als Mitglied „regionale“ Anregungen, so kontaktieren Sie Ihren Delegierten. Er wird dann die Anliegen in die Delegiertenkonferenz einbringen.

Die Delegierten sind eingeladen, sich den Vormittag des 15. März 2016 (Durchführungsort Restaurant Veranda, Schanzeneckstrasse 25, 3012 Bern-Länggasse) in die Agenda einzutragen. Weitere Informationen folgen.

 
 

 

Feierabendseminar Arbeitsrecht zum Thema "Arbeitszeiterfassung: Neuregelung ab 1. Januar 2016"

In der Deutschschweiz können die IGS-Mitglieder kostenlos an den Bildungskursen des Centre Patronal Bern zum Thema "Arbeitszeiterfassung: Neuregelung ab 1. Januar 2016" teilnehmen, diese finden am 14. März in Bern und am 22. März in Zürich statt.

Die Anmeldung erfolgt via IGS, mehr Informationen in der Übersicht zu den Aus-und Weiterbildungen.
Für die Westschweiz ist ein Feierabendseminar für IGS-Mitglieder in Vorbereitung.

 
 

 

EU Calls

Im Rahmen ihrer internationalen Aktivitäten, und insbesondere in Zusammenhang mit ihrer Beteiligung an der EUROGI, der europäischen Trägerorganisation für Geoinformation, hat die IGS via den Delegierten für "Internationale Beziehungen" Maurice Barbieri Zugang zu den Ausschreibungen der Europäischen Union im Bereich der Geoinformation.

Sie finden auf der IGS-Webseite die aktuellen EU-Calls. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass diese Dokumente nicht veröffentlicht werden dürfen und im Kreise der IGS-Mitglieder bleiben sollen.