IGS Newsletter 8/2016

 
Protokoll Hauptversammlung 19.04.2016

Das Protokoll der IGS Hauptversammlung 2016 ist auf der IGS Website aufgeschaltet.

 
 

 

Benchmarking der Planerbranche

Die Planerverbände (BSA, BSLA, FSAI, FSU, IGS, SIA, SVU, SWKI, USIC) führen von Mai bis Juli 2016 die Benchmarking-Erhebungen (Kennzahlen und Löhne) gemeinsam mit einem eigens dafür entwickelten Online-Plattform durch.

Anfang Mai erfolgt der Startschuss für die Kennzahlenerhebung 2016. Die Ergebnisse erlauben ein Benchmarking, das für die erfolgreiche finanzielle Führung von Planerbüros zentral ist, u.a.:

  • Umfassender Einblick in die Ergebnisse aktueller und früherer Erhebungen
  • Benchmark: Sie sehen, wie Ihr Büro im Vergleich zu Ihren Mitbewerbern steht (zum Durchschnitt der Branche
  • Wichtige Kennzahlen für Ihr Unternehmen: u.a. Honorarumsatz pro Vollzeitstelle, Gemeinkosten pro Mitarbeiter
  • Kalkulation des für Ihre Firma notwendigen Honorars

Diese exklusive Vergleichsmöglichkeit sichern Sie sich nur mit Ihrer Teilnahme an der Umfrage. Es ist im Interesse des gesamten Planungssektors, dass möglichst viele Betriebe teilnehmen. Dies ermöglicht Ihnen bessere Analysegrundlagen für die Entwicklung Ihres Unternehmens. Ein gemeinsamer Auftritt stärkt ausserdem unseren Sektor, zum Beispiel im Hinblick auf die Verhandlungen mit der KBOB.

Weitere Information unter: www.benchmarking.sia.ch

Liegen die Erhebungsergebnisse vor, wird die IGS ein Feierabendgespräch „Nachkalkulation“ anbieten.

 
 

 

Bildungspass

An der Hauptversammlung wurde der „IGS-Bildungspass“ vorgestellt. Dieser listet auf, welche IGS-Weiterbildungsanlässe besucht worden sind und eignet sich zusammen mit der Mitgliedschaftsbestätigung gut als ergänzende Beilagen zu einer Offerte.

Sie können diesen jederzeit bei der Geschäftsstelle bestellen.

 

Workshop „Jugendliche in der Berufswahl für unseren Beruf begeistern“

An der Hauptversammlung wurde auf den Workshop „Nachwuchsförderung“ hingewiesen.

Es soll aufgezeigt und erarbeitet werden, wie junge Berufsleute für eine Ausbildung begeistert werden können und wie die Ausbildung in Worten der Generation Y Freude und Sinn macht.

Für die erste Durchführung suchen wir noch Teilnehmerinnen und Teilnehmer (Geschäftsinhaber und/oder Ausbildungsverantwortliche), welche bereit und interessiert sind, ihr „Lehrlingsmanagement“ zu hinterfragen und weiterzuentwickeln.

9 IGS Mitglieder haben sich bereits angemeldet. Weitere Anmeldungen sind gerne willkommen.

 
 

 

Selfie Wettbewerb: Mit Bildern unseren Beruf erlebbar kommunizieren

Mit dem Newsletter 6/2016 wurde der Aufbau einer bunten Berufs-Bildergalerie verbunden mit einem Wettbewerb angekündigt.

Zahlreiche Schnappschüsse wurden schon hochgeladen:

Grösstwahrscheinlich wird die Bildergalerie im Rahmen von Berufsbildungmarketingmassnahmen an dem GEOSummit eingesetzt.

Es wäre toll, wenn bis zu diesem Zeitpunkt noch weitere Selfies hochgeladen werden.

 
 

 

Berufsnachwuchsförderung an Hochschulen: „Bündelung und Freisetzung der Kräfte“

Das Geomatikstudium kämpft nach wie vor mit sinkenden und auf tiefem Niveau verharrenden Studierendenzahlen! Bringen die bisherigen Aktivitäten nichts? Sind diese zu wenig aufeinander abgestimmt? Wurden wirklich alle Möglichkeiten ausgeschöpft?
Eine kurze Auslegeordnung soll dies beleuchten.
Unter Federführung von geosuisse treffen sich am 9. Juni 2016 verschiedene Verbände und suchen nach „Auswegen“.

Swisstopo hat ein Plakat „Ingenieur-Geometer/in mit eidgenössischem Patent“ (auch in den Sprachen D und Italienisch) entworfen. An der IGS-Hauptversammlung konnten sich die Mitglieder bedienen.

Wer ein Plakat in seinem Büro, am Anschlagbrett der nächsten Mittelschule oder sonst an einem guten Ort aushängen möchte, bestelle dies auf der Geschäftsstelle.